Hamburg — Stockholm

Starthafen: Hamburg
Einschiffen: 17.05.2015 12:00
Abfahrt: 17.05.2015 12:00
Zielhafen: Stockholm
Ankunft: 22.05.2015 12:00
Ausschiffen: 22.05.2015 12:00
Tage an Bord: 6
Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 595€

Am Tag der Abfahrt müssen Sie vor 7.30 morgens an Bord sein.


Ein 450 Seemeilen Törn über die Ostsee vorbei an Dänemark durch die schwedischen Schären bis nach Stockholm. Nachdem die „Shtandart“ Flensburg und die Kieler Bucht verlassen hat, wird sie über die vielbefahrene Meeresstraße am deutsch-schwedisch-dänischen Dreiländereck Kurs nach Osten nehmen. Eventuell werden wir die Insel Bornholm anlaufen, die genaue Route wird von den vorherrschenden Wind und Wetterverhältnissen abhängig sein. An der schwedischen Ostküste angekommen, werden wir die schmale Meerenge zwischen Oland und dem Festland anlaufen. Der Kalmarsund hat traditionell eine große Bedeutung für die Crew der Shtandart, da die Stadt Kalmar nach dem Sprung über die Ostsee die schönste Option zum Verschnaufen bietet. Kalmar hat schöne Parkanlagen, einen historischen Ortskern, vielen Studenten und einem Schloß. Zwischen Kalmar und Stockholm liegen noch 150 Meilen offene See. Deshalb segeln wir bei günstigen Winden im Schärenfahrwasser und verstecken uns zwischen den felsigen Schären der skandinavischen Küste vor der unruhigen See. Das Stockholmer Fahrwasser gilt als eines der schwierigsten in der Ostsee. Sodass sie als Steuermann alle ihre erlernten Fähigkeiten in den vergangenen Tagen unter Beweis stellen können.

Ende Mai herrschen in der Ostsee gute Windverhältnisse, es wird also während der ganzen Reise viel Arbeit an den Segeln anfallen. Uns erwarten abwechslungsreiches Kreuzen in ruhigeren Gewässern und die harte Schule des Segelns auf der offenen See. Alle aktiven Teilnehmer werden ab dem 1. Tag unter Leitung der wachhabenden Offiziere und erfahrener Crew-Mitglieder in die Seemannspraxis eingebunden.